Üblacker-Häusl

München

Das über 220 Jahre alte Herbergsanwesen wurde nach seiner Sanierung 1980 als kulturelle Einrichtung der Landeshauptstadt München in die Obhut des Stadtteilkulturvereins "Freunde Haidhausens - Verein für Haidhausen e.V." gegeben. Seitdem sind dort zwei historisch ausgestattete Räume (Situation um 1900) zu sehen, sowie wechselnde Ausstellungen zeitgenössischer Künstler.