Synagoge und jüdisches Museum Ermreuth

Neunkirchen am Brand

Die Synagoge von Ermreuth zählte zu den größten Dorfsynagogen des 19. Jhts in Oberfr. Nach ihrer Schändung und Zweckentfremdung als Lagerhalle wurde sie am 19.06.1994 wieder als Synagoge eröffnet. Aus der reichen "Genisa" vom Dachboden wurde auf der Frauenempore eine Dauerausstellung für die jüdische Lebenskultur auf dem Land errichtet. Sie ist ein historisches u. kulturelles Kleinod der Region.