Stadtmuseum Hornmoldhaus

Bietigheim-Bissingen

Das Haus wurde 1536 als Wohnhaus des Vogtes und Württemberg Kirchenratsdirektors Sebastian Hornmold (1500 - 1581) erbaut. Frühneuzeitliches Fachwerk mit geschweiften Andreaskreuzen und drei Bohlenstuben. Großflächig erhaltene Renaissancemalereien an Decken und Wänden. 1979 - 1986 restauriert Seit 1989 Stadtmuseum mit wechselnden Sonderausstellungen und ständiger Ausstellung zur Stadtgeschichte.