Schloss Bruchsal

Bruchsal

Das Schloss Bruchsal wurde 1720 als Residenz der Speyerer Fürstbischöfe gegründet. Die Planung der dreiflügeligen Schlossanlage stand unter der Ägide des Bauherrn Damian Hugo von Schönborn. Zusammen mit der Gartenanlage bietet der mehrteilige Gebäudekomplex dem Betrachter ein Ensemble von außergewöhnlicher Schönheit. Die wiedereingerichtete Beletage ist seit Mai 2017 zu besichtigen.