Ostholstein-Museum

Eutin

Das Ostholstein-Museum widmet sich der Kunst und Kulturgeschichte des Kreises Ostholstein. In der Dauerausstellung wird Eutin zu seiner Blüte um 1800 präsentiert, als es unter Herzog Peter Friedrich Ludwig von Oldenburg (i. O.) ein geistig-kulturelles Zentrum im deutschsprachigen Raum war. In den beiden anderen Geschossen finden regelmäßig wechselnde Sonderausstellungen statt.