NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln EL-DE-Haus

Köln

Von Dezember 1935 bis März 1945 arbeitete die Gestapo im EL-DE-Haus. An diesem historischen Ort werden Besucher in der Dauerausstellung „Köln im Nationalsozialismus“ durch alle Kapitel von Kölns NS-Geschichte geführt. Im Keller des Hauses befindet sich die Gedenkstätte Gestapogefängnis. An den Wänden der Zellen sind berührende Original-Inschriften und Zeichnungen von Häftlingen zu sehen.