Handwerksmuseum Ovelgönne

Ovelgönne

So lebte man in vor-digitalen Zeiten. In vielen kleinen Kammern des barocken Bürgerhauses von 1773 warten Überraschungen alter Handwerkskunst: vom Zahnarzt über Apotheker, Moorstecher, Stellmacher, Friseur, Weber, Schneider, Fotograph, Tischler, Schuster bis zur Hausfrau u.a.mehr.... Mit der Ovelgönner Zeitkurbel kann man sich an einer alten Sattlernähmaschine in 500 Jahre Ortsgeschichte drehen.