Gedenkstätte Zellentrakt im Herforder Rathaus

Herford

Von 1917 bis 1963 wurde der Zellentrakt im Rathaus als Polizeigewahrsam genutzt. Für zahlreiche Opfer des NS Regimes begann hier in den Jahren 1933 bis 1945 ein Leidensweg. An diese Menschen und ihre Schicksale erinnert die Gedenkstätte mit einem Gedenkraum an die jüdischen Opfer aus Herford, einer Zelle zu den Haftbedingungen im Zellentrakt und Wechselausstellungen sowie der Elsbach-Bibliothek.