Elektroporzellanmuseum Margarethenhütte Großdubrau

Großdubrau

Zu sehen sind funktionsfähige Maschinen und Vorrichtungen für die Herstellung von Hoch- und Niederspannungsisolatoren, Erzeugnisse und Dokumente aus zwei Jahrhunderten u.a.m. Vorführungen zeigen, wie ein Isolator entsteht. Die besondere Attraktion ist der Rohölmotor von 1938, der heute wieder Strom erzeugen kann. Sie dürfen beinahe alles anfassen und viel selbst ausprobieren.