Ehemalige Synagoge Kippenheim

Kippenheim

Die 1852 erbaute Synagoge gilt als das markanteste Zeugnis jüdischer Geschichte in der Region. Ihre ursprüngliche Nutzung, aber auch die Schändung in der NS-Zeit lassen sich an ihm ablesen. Im Erdgeschoss der Gedenkstätte informiert ein Zeitstrahl über die Geschichte des Hauses. Eine Ausstellung auf den Emporen stellt die Geschichte und Kultur des im 19. Jahrhundert blühenden Landjudentums dar.