Domschatzkammer Essen

Essen

Essens Geschichte beginnt 852 mit der Gründung eines Frauenstiftes. Nahezu 1000 Jahre lang bestimmten die Frauen dieser religiösen Gemeinschaft die Geschicke von Stift und Stadt Essen. Das glanzvolle Erbe der Hochblüte des Stiftes im 10. und 11. Jahrhundert ist heute im weltweit größten Ensemble ottonisch-salischer Goldschmiedekunst eindrucksvoll präsent: Sakralkunst von einzigartiger Schönheit!