Dat ole Hus

Aukrug

Dat ole Hus ist ein kleines Heimatmuseum. Den Kern bildet eine um 1700 erstmals errichtete und 1804 nach einem Brand neu gebaute strohgedeckte Kate. Bäuerliche Einrichtung und Arbeitsgerät aus der Umgebung zwischen 1750 und 1850. Ortsversetzte Gebäude ergänzen das Haus zum kleinen Freilichtmuseum. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.