Bach barrierefrei

Bach-Museum Leipzig, Leipzig

Was bedeutet Barrierefreiheit im Museum?

Einige Lösungen werden vom 9.-13. Oktober 2018 im Bach-Museum Leipzig präsentiert.
Bach Skulptur wird betastet
Das Bach-Museum bietet Audioguides für Blinde und Sehbehinderte, einen Videoguide in Gebärdensprache, eine Broschüre in Leichter Sprache, taktile Übersichtspläne und Modelle, Induktionsschleifen, Führungen mit Berührung und in leichter Sprache und einiges mehr. In dieser Woche wird außerdem die Museumstour für Autisten eingeführt. Das Bach-Museum freut sich auf viele Interessenten und Besucher.
Mit anderen Augen zur WOCHE DES SEHENS

 

Vom 9.-12. Oktober beteiligt sich das Bach-Museum Leipzig an der bundesweiten WOCHE DES SEHENS zum Thema „Mit anderen Augen„. Menschen mit oder ohne Sehbehinderung sind herzlich eingeladen, unsere Angebote wie Taststationen, die Audiotour durch die Dauerausstellung oder den Klangraum „Bachs Orchester“ kennenzulernen. Darüber hinaus können Sie Postkarten in Blindenschrift schreiben und verschicken, Bücher mit den Fingerspitzen lesen oder mit einer VR-Brille in andere Realitäten eintauchen: in ein Gemälde von Vincent van Gogh oder einen Orchestergraben. Unser Aktionstisch ist von Montag – Freitag von 10:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 18:00 Uhr, sowie Samstag von 10:00 -18:00 Uhr besetzt. 

 

Am Freitag, den 12. Oktober 2018 laden wir Sie um 16:00 Uhr zu einer „Führung mit Berührung“ ein.

Zur „WOCHE DES SEHENS“ haben Blinde, Sehbehinderte und ihre Begleitung freien Eintritt.

 
Tag der BARRIEREFREIHEIT

 

Am 13. Oktober 2018 widmen wir uns der Barrierefreiheit mit einem Tag der offenen Tür mit folgendem Programm:

 

 

15:00 Uhr Bachforschung live

Was wollten Sie schon immer über J.S. Bach wissen? Ein Gespräch mit dem Bachforscher Dr. Andreas Glöckner mit anschließendem Besuch der Schatzkammer, in der ausgestellte Handschriften von J.S. Bach und seiner Familie illustriert werden

 

 

16:00 Uhr „Bach und die Orgel“ – Musikalischer Vortrag im historischen Sommersaal

Der Organist Holm Vogel erzählt von Bachs Lieblingsinstrument, von Chorälen und Kantaten und gibt musikalische Kostproben an der Truhenorgel

 

 

17:00 Uhr Konzert im Sommersaal

Antje Nürnberger spielt Cellosuiten von J.S. Bach

 

Am Tag der Barrierefreiheit ist der Eintritt für alle Besucher frei.

Bach-Museum Leipzig

Leipzig

Auf rund 750 m² berichtet das Bach-Museum Leipzig über Leben und Wirken des Komponisten und Thomaskantors. 27 Jahre lang war der Leipziger Thomaskirchhof das unmittelbare Lebensumfeld von Johann Sebastian Bach. Im historischen Bosehaus erklingt seine Musik, werden originale Bachhandschriften präsentiert und Einblicke in die Bachforschung gegeben — an vielen Stationen interaktiv und multimedial.

Mehr Informationen